Tägliche News für die Travel Industry

20. April 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

US-Heimatschutzminister will an Visa-Waiver ran

Das Problem seien aus Syrien und dem Irak in ihre Heimat zurückkehrende IS-Kämpfer, sagt John Kelly. Für viele dieser Länder gelte das Visa-Waiver-Programm. Islamisten könnten zum Beispiel mit einem deutschen Pass ohne Visum in die USA einreisen und Anschläge verüben. "Wir müssen uns dieses Programm sehr genau anschauen", so Kelly, "und uns fragen, was zu tun ist". Bloomberg

Anzeige ccircle