Tägliche News für die Travel Industry

2. Februar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

US-Küstenstraße Highway 1 nach Erdrutsch gesperrt

Nach starken Regenfällen ist ein Stück des berühmten Highway 1 in Kalifornien von einem Erdrutsch weggerissen worden. 25 Kilometer südlich von Big Sur ist die Küstenstraße nach Angaben der Verkehrsbehörde nun gesperrt. Der Highway 1 entlang der Pazifikküste zwischen Los Angeles und San Francisco zählt zu den berühmtesten Panoramastraßen der Welt. SWR