Tägliche News für die Travel Industry

5. Februar 2019 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Zahlreiche Lawinen-Tote in den Alpen

Am Wochenende kamen mindestens zehn Wintersportler bei Lawinenabgängen ums Leben. Oberhalb des italienischen Skigebiets Courmayeur verunglückten vier Touristen, in der Provinz Bozen wurde ein 18-Jähriger von einer Lawine getötet, in der norditalienischen Region Lombardei ein Snowboarder. Auch im französischen Skigebiet Savoyen, im Schweizer Kanton Bern, in Kärnten und in Tirol wurden Skiläufer abseits der Pisten verschüttet. Berliner Zeitung

Anzeige Reise vor9