Tägliche News für die Travel Industry

21. Oktober 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Aufschub für PSD2-Regeln bei Kartenzahlungen im Internet

Eigentlich gelten die Sicherheitsbestimmungen der europäischen Zahlungsrichtlinie 2 (PSD2) mit Pflicht zur starken Kundenauthentifizierung seit dem 14. September. Die Finanzaufsicht Bafin gewährt nun eine Übergangsfrist für Kreditkartenzahlungen bis Ende 2020. So lange gelten die bisherigen Bestimmungen im Internet weiter.

In der Reisebranche muss vor allem bei Internet Booking Engines (IBEs) die Schranke umgesetzt werden. Die Behörde werde "nicht beanstanden, wenn Zahlungsdienstleister mit Sitz in Deutschland Kartenzahlungen im Internet bis zum 31. Dezember 2020 auch ohne eine nach der PSD2 erforderliche starke Kundenauthentifizierung ausführen", teilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit. Die Aussetzung hatte die Bafin bereits im September angekündigt, damals jedoch noch keine Frist genannt.

Anzeige