Tägliche News für die Travel Industry

10. Juni 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bei vielen Corona-Warn-Apps liest der Staat mit

Die Bürger in Indien, Katar und China müssen von Staats wegen die Tracing-App nutzen, in China auch Einreisende. In Hongkong ist es de facto ebenso, weil man ohne die App Hotels und Taxis nicht benutzen kann. Insgesamt sollen Tracing-Apps derzeit in 22 Ländern im Einsatz sein, in den meisten auf freiwilliger Basis. Wirksam sind sie laut Virologen erst ab einer Nutzungsquote von 60 Prozent. Mit der Technik lassen sich Bewegungsprofile erstellen. FVW

Anzeige Sunexpress