Tägliche News für die Travel Industry

8. April 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

EU-Länder gegen neue Regeln für Portale

Elf Staaten unter der Führung Großbritanniens wollen die Urheberrechtsreform für Online-Plattformen abschwächen. Sie gelten derzeit, wie Provider von Web-Zugängen, nur als „Durchleiter“ von Inhalten und bleiben von Nutzungsrechte-Abgaben verschont. Man solle Portale als Chance für kreative und innovative Dienste begreifen und nicht nur als Bedrohung wahrnehmen. Heise

Anzeige Reise vor9