Tägliche News für die Travel Industry

19. Dezember 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Event-Reiseseite Travelcircus sammelt Millionen ein

Das 2014 gegründete Reise-Start-up erhält fünf Millionen Euro von dem Investor Airbridge Equity Partners. Damit will Travelcircus auf 100 Mitarbeiter wachsen und den Umsatz bis 2021 auf 100 Millionen Euro mehr als verdoppeln.

Seit der Gründung im Jahr 2014 haben laut Unternehmen mehr als 800.000 Reisende über Travelcircus gebucht, 250.000 davon allein in diesem Jahr. Der Umsatz lag bei rund 40 Millionen Euro, die von den derzeit 65 Mitarbeitern generiert wurden. Mit dem frischen Geld plant Travelcircus 2020 die Internationalisierung mit Start in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Belgien, Dänemark und Frankreich sollen folgen.

Die schnell wachsende Reiseplattform für Event-Kurzreisen spezialisiert sich auf die Paketierung von Veranstaltungstickets und Hotels. Travelcircus wurde von Bastian Böckenhüser und Mathias Zeitler gegründet und hat sich mit eigener Technologie und Partnerschaften mit Unternehmen wie Ticketmaster, Stage und Disney zum Marktführer im deutschen Entertainment-Reisemarkt entwickelt.

Der globale Entertainment-Reisemarkt befinde sich immer noch in der Entwicklung, wachse aber rasant, so Travelcircus. Dieser Markt werde bis 2025 ein Volumen von 400 Milliarden Dollar erreichen. Davon will sich Travelcircus mit seinem digitalen Marktplatz ein Stück sichern.

Anzeige ITB