Tägliche News für die Travel Industry

25. Juli 2018 | 07:41 Uhr
Teilen
Mailen

Google Chrome hängt andere Browser auf dem Desktop ab

Der Browser Google Chrome läuft mittlerweile auf zwei Dritteln aller Desktop-Rechner auf der Welt und hat damit alle anderen weit hinter sich gelassen, wie die Statista-Grafik zeigt.

Vor zehn Jahren war der Internet Explorer der eindeutige Favorit, und auch Firefox kam auf einen ordentlichen Marktanteil. Chrome von Google spielte damals noch gar keine Rolle. Im Zehn-Jahres-Vergleich wird der Niedergang von Microsofts Explorer sichtbar, der jetzt nur noch rund sieben Prozent Marktanteil hat. Sein Nachfolger Edge erreicht erst vier Prozent. Apples Safari kommt aktuell auf zehn Prozent und hält sich seit Jahren stabil.

Für den Vergleich hat Statista die Daten von rund 16 Milliarden Page Views pro Monat ausgewertet. Er zeigt die Entwicklung von Januar 2009 bis Mai 2018. Wichtig: Die Analyse geschränkt sich auf Desktop-Rechner. Smartphones sind dabei nicht erfasst.

Anzeige Reise vor9