Tägliche News für die Travel Industry

26. Oktober 2011 | 08:29 Uhr
Teilen
Mailen

Internetdienste können für Postings haftbar

Internetdienste können für Postings haftbar gemacht werden: Laut Bundesgerichtshof auch dann, wenn die Betreiber im Ausland sitzen. Konkret geht es darum, dass falsche oder beleidigende Behauptungen vom Provider entfernt werden müssen. Tut er das nach Aufforderung nicht, wird es teuer. turi2.de, kress.de, sueddeutsche.de

Anzeige ccircle