Tägliche News für die Travel Industry

25. Juni 2018 | 15:29 Uhr
Teilen
Mailen

Tui integriert QTA-Lösung in eigene Buchungssysteme

Das kürzlich von dem Kooperationsverbund vorgestellte Servicepaket “Quality plus“ soll Reisebüros von Juli an über die Tui-Buchungssysteme verfügbar gemacht werden. Das QTA-Paket umfasst etwa Sitzplatzreservierungen, Flughafentransfers und die Organisation von Reisevisa sowie diverse Versicherungen der Europäischen Reiseversicherung AG (ERV) und der International Passenger Protection Limited (IPP) aus London. Dazu gehört unter anderem der Insolvenzschutz für Einzelleistungen. Die Reisebüros sollen beim Verkauf der Leistungen ein Service-Entgelt erheben.

Tui-Vertriebsdirektor Michael Knapp lobt das Ancillaries-Paket. Es gehe „genau in die richtige Richtung“ und schafft „eine klassische Win-win-Situation für Kunden und Reisebürovertrieb“, sagt er. Auf diese Weise ließen sich "Kundenorientierung und neue Vergütungschancen im Reisebüro miteinander verbinden". QTA-Spercher Thomas Bösl freut sich über die neue Buchungsmöglichkeit für die Pakete. Sie sei ein "wichtiges Signal für die gesamte Branche und sollte alle Reisebüros darin bestärken, selbstbewusst zusätzliche Serviceleistungen anzubieten und sich vergüten zu lassen", meint er. 

Anzeige Reise vor9