CMT

Tägliche News für die Travel Industry

10. April 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

50 Millionen für Berlin-Schönefeld

Der noch aus DDR-Zeiten stammende Flughafen soll für eine gastfreundlichere Abfertigung aus- und umgebaut werden. So ist an dem Pier, von dem Easyjet und Ryanair abfliegen, ein großer Wartebereich geplant. Im Sommer soll auf dem Vorfeld ein weiterer Warteraum entstehen. Unterdessen sorgt sich Verkehrsminister Scheuer, dass Berlin ganz ohne Airport dastehen könnte, wenn man sich die Option eines Weiterbetriebs von Tegel nicht offenhalte. Berliner Zeitung, Bild

Anzeige Reise vor9