Tägliche News für die Travel Industry

26. Februar 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Airbnb greift Hotels mit strengeren Standards an

Mit dem Label "Airbnb plus" will das Unternehmen Kunden gewinnen, die derzeit wegen der Unberechenbarkeit der Unterkunft, die sie erwartet, lieber in der klassischen Hotellerie absteigen. Um sich für das kostenpflichtige Label zu qualifizieren, müssen Vermieter eine 100 Punkte lange Checkliste abarbeiten, in der viele Details vom Shampoo im Badezimmer bis zum selbstständig möglichen Check-In geregelt sind. Bis 2028 peilt Airbnb eine Milliarde Übernachtungen pro Jahr an. Handelsblatt

Anzeige Reise vor9