Tägliche News für die Travel Industry

11. Juni 2020 | 12:24 Uhr
Teilen
Mailen

Alltours-Chef fordert Corona-Tests für alle Flugreisenden

Er glaube zwar, dass Fliegen relativ sicher sei, weil die Luft in der Kabine sehr gut gefiltert und regelmäßig ausgetauscht werde, sagt Wili Verhuven. Doch zugunsten der Sicherheit würde er es begrüßen, wenn „alle Passagiere zur Sicherheit aller vor ihrem Flug einen Corona-Test machen würden“.

Verhuven Willi

Willi Verhuven will für sein Unternehmen keine Staatshilfen beantragen

Anzeige
Podcast

Ihre Werbung im Reise vor9-Podcast

Mit dem Podcast von Reise vor9 landet Ihre Werbebotschaft direkt auf den Ohren von Entscheidern und Meinungsträgern der Reiseindustrie. Außerdem erscheint Ihr Firmenname im täglichen Hinweis auf den Podcast im Newsletter von Reise vor9. Hier die Details: Reise vor9

Gegenüber der "Rheinischen Post" erklärte Verhuven, er gehe davon aus, dass Alltours im Sommer rund 50 Prozent des Vorjahresniveaus erreichen werde. Gerade die Kanaren, Griechenland, Mallorca und die Türkei seien sehr gefragt, so der Alltours-Inhaber: "Die Menschen fahren dorthin, wo sie es schön finden und Sicherheit erwarten können." 2021 könnten wieder 70 Prozent des früheren Volumens erreicht werden, glaubt er.

Staatshilfe will Verhuven nach eigenen Angaben nicht beantragen. "Vergangenes Jahr haben wir 46 Millionen Euro Gewinn gemacht, dieses Jahr wird der Verlust ähnlich hoch sein. Das können wir verkraften“, so der erfahrene Touristiker. "Wir haben 290 Millionen Euro an Eigenkapital, die Eigenkapitalquote liegt bei 61 Prozent.“

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9