Tägliche News für die Travel Industry

24. November 2020 | 13:27 Uhr
Teilen
Mailen

Boeing 737 Max darf in Europa ab Januar wieder fliegen

Das sagte der Chef der European Union Aviation Safety Agency Easa, Patrick Ky, der französischen Zeitung "La Tribune". Man habe eine unabhängige Analyse mit Testflügen und anderen Untersuchungen durchgeführt, so der Easa-Mann. Alle Studien hätten gezeigt, dass das Flugzeug sicher sei.

Boeing 737 Max 8

Die Boeing 737 Max darf bald auch in Europa wieder fliegen

Anzeige
Die Presse Schau

In Wien etabliert sich eine neue Lifestyle-Messe mit Reisen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die österreichische Tageszeitung Die Presse vom 4. bis 6. November die zweiten Ausgabe ihrer Lifestyle-Messe "SCHAU" in Wien. Wie bei der Premiere bildet das Thema hochwertige Reisen wieder einen Schwerpunkt. Reise vor9

Eine Wiederinbetriebnahme "im Laufe des Monats Januar" sei daher sehr wahrscheinlich, erklärte Ky. Zudem machte er deutlich, dass die Easa künftig bei der Zulassung von Flugzeugen aus den USA für alles, was sicherheitskritische Systeme betreffe, eigene Analysen und Prüfungen durchführen werde. Die europäischen Luftfahrtbehörden werden sich also nicht mehr ausschließlich auf das Urteil der US-Behörde FAA verlassen. Diese war nach zwei Abstürzen des jüngsten Flugzeugtyps der 737er-Reihe in die Kritik geraten. Ihr wurde vorgeworfen, sich bei der Zulassung des Flugzeugs zu stark auf die Informationen des Herstellers Boeing verlassen zu haben.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden
Anzeige Reise vor9