Tägliche News für die Travel Industry

13. Juni 2022 | 14:30 Uhr
Teilen
Mailen

Bremer tritt als Präsident des Travel Industry Clubs zurück

Nach 17 Jahren ist Dirk Bremer (Foto) aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als Präsident des Travel Industry Club (TIC) zurückgetreten. Übergangsweise übernimmt Vizepräsident Peter Agel seine Nachfolge. Die nächste Jahreshauptversammlung des Vereins steht im September an.

Bremer Dirk TIC.jpg

TIC-Präsident Dirk Bremer tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück

Anzeige
Die Presse Schau

In Wien etabliert sich eine neue Lifestyle-Messe mit Reisen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die österreichische Tageszeitung Die Presse vom 4. bis 6. November die zweiten Ausgabe ihrer Lifestyle-Messe "SCHAU" in Wien. Wie bei der Premiere bildet das Thema hochwertige Reisen wieder einen Schwerpunkt. Reise vor9

Dirk Bremer ist einer der Gründer und treibende Kraft des Travel Industry Clubs. Zusammen mit einer Reihe weiterer Manager aus der Reiseindustrie gründete er 2005 den Wirtschaftsclub, der sich insbesondere dem Networking in der Branche verschrieben hat. Insbesondere die politisch hochkarätig besetzen Award Nights in Berlin zur ITB entwickelten sich schnell zu Highlights im Event-Zyklus.

Bremer war erster Präsident des Vereins und stand fast 17 Jahre an dessen Spitze. Jetzt trat er aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung von dem Ehrenamt zurück. In einer Meldung des TIC-Präsidiums heißt es: "Er war maßgeblich für dessen Entwicklung verantwortlich und brachte in dieser Zeit als Netzwerker viele interessante Persönlichkeiten und Unternehmen in Kontakt miteinander. Das Präsidium dankt Bremer für die jahrelange gute Zusammenarbeit und sein außerordentliches ehrenamtliches Engagement im TIC."

Übergangsweise tritt nun Peter Agel die Nachfolge von Bremer an. Agel ist Vizepräsident und war im Vorstand bislang für die Finanzen des TIC verantwortlich. Diese Aufgabe übernimmt nun Adrian von Dörnberg, der seit September vergangenen Jahres ebenfalls dem Vorstand angehört. 

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.