Tägliche News für die Travel Industry

26. Juli 2019 | 10:01 Uhr
Teilen
Mailen

British Airways fliegt wieder nach Kairo

Am Freitagabend soll die erste Maschine nach einwöchiger Unterbrechung wieder in die ägyptische Hauptstadt fliegen. Über die genauen Gründe für den Flugstopp, den auch Lufthansa für einen Tag verhängt hatte, herrscht weiter Unklarheit.

British Airways

British-Airways-Maschine in der Luft

Anzeige
Podcast

Ihre Werbung im Reise vor9-Podcast

Mit dem Podcast von Reise vor9 landet Ihre Werbebotschaft direkt auf den Ohren von Entscheidern und Meinungsträgern der Reiseindustrie. Außerdem erscheint Ihr Firmenname im täglichen Hinweis auf den Podcast im Newsletter von Reise vor9. Hier die Details: Reise vor9

British Airways teilte mit, die Entscheidung sei "nach gründlicher Prüfung der Sicherheitsvorkehrungen" gefallen. Worum es sich handelt, erwähnt die Fluggesellschaft nicht. Die ägyptische Zeitung "Ahram" zitierte den britischen Botschafter Geoffrey Adams am vergangenen Wochenende mit den Worten, es drehe sich nicht um die Sicherheitsvorkehrungen an ägyptischen Flughäfen. Diese waren kurz zuvor von britischen Inspekteuren untersucht worden.

Das britische Außenministerium hatte in seinen Reisehinweisen für Ägypten zuvor vor einem "erhöhten Risiko terroristischer Anschläge auf den Flugverkehr" gewarnt.

Anzeige Reise vor9