Tägliche News für die Travel Industry

14. April 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Carnival verbrennt weiter Milliardenbeträge

Mit Verlusten von umgerechnet rund 460 Millionen Euro pro Monat rechnet das Mutterunternehmen von Aida und Costa für das erste Halbjahr. Dennoch sei das Unternehmen liquide genug, um das Jahr selbst ohne einen Cent an Einahmen zu überstehen, sagt der Finanzchef. Gleichwohl soll der Schiffsbetrieb so schnell wie möglich wieder aufgenommen werden. Die 25 Top-Schiffe von Carnival könnten bei voller Auslastung eine verlängerte Pause der übrigen 60 Schiffe finanzieren, so CEO Arnold Donald. Cruise Industry News 

Anzeige FRAPORT