Tägliche News für die Travel Industry

14. Juli 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Carnival zieht 13 Kreuzfahrtschiffe aus dem Verkehr

Der Kreuzfahrtkonzern, zu dem unter anderem die Marken Aida und Costa gehören, will dadurch seine Kapazität gegenüber dem aktuellen Status um neun Prozent reduzieren. Zudem soll die Auslieferung von fünf der neun in diesem und im nächsten Jahr geplanten Neubauten im Volumen von drei Milliarden US-Dollar verschoben werden. Vor 2022 werde man nicht zur bisherigen Kapazität zurückkehren, so CEO Arnold Donald. Travel Weekly 

Anzeige Reise vor9