Tägliche News für die Travel Industry

25. Mai 2022 | 17:04 Uhr
Teilen
Mailen

Chefwechsel bei Aldiana

Nachdem DER Touristik den Clubanbieter Aldiana vollständig übernommen hat, verlassen Geschäftsführerin Stefanie Brandes (Foto) und Co-Geschäftsführer Bart Rijnhout das Unternehmen. Die Nachfolge treten Markus R. Kempen und Max-Peter Droll an. Brandes wechselt in den Vorstand der Lindner Hotels.

Brandes Stefanie

Stefanie Brandes verlässt Aldiana zum zweiten Mal

Anzeige
Die Presse Schau

In Wien etabliert sich eine neue Lifestyle-Messe mit Reisen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die österreichische Tageszeitung Die Presse vom 4. bis 6. November die zweiten Ausgabe ihrer Lifestyle-Messe "SCHAU" in Wien. Wie bei der Premiere bildet das Thema hochwertige Reisen wieder einen Schwerpunkt. Reise vor9

Nach vier Jahren als Geschäftsführerin verlässt Stefanie Brandes die Aldiana-Gruppe auf eigenen Wunsch, um Anfang September neben CEO Arno Schwalie und Chief Technical Officer Frank Lindner als Chief Operations Officer die Geschicke der Lindner Hotels zu bestimmen. Der bisherige Aldiana-Co-Geschäftsführer Rijnhout kehrt Ende Mai zur Schweizer Immobiliengruppe LMEY zurück, die bislang 50 Prozent der Anteile an der Clubmarke hielt.

Droll war bereits von 2015 bis 2018 Aldiana-Chef und arbeitete zuletzt als selbstständiger Berater. Kempen hat als Geschäftsführer in den vergangenen Jahren die Sport-Hotelmarke Playitas Resort geleitet. Er werde diese in einer Doppelfunktion auch zukünftig begleiten, teilt DER Touristik mit.

Neues Team soll Wachstum vorantreiben

DER Touristik teilte am Mittwochmorgen mit, nach der kartellrechtlichen Freigabe sei die Übernahme der Clubmarke nun erfolgreich abgeschlossen. Der Ende März unterzeichnete Kaufvertrag sei am 24. Mai 2022 rechtlich vollzogen worden und der 50-prozentige Anteil der LMEY an der Aldiana GmbH sei damit an die DER Touristik Hotels & Resorts GmbH übergegangen.

Nun hält DER Touristik Ausschau nach neuen Aldiana-Standorten – das Portfolio soll wieder wachsen. Derzeit betreibt Aldiana noch neun Anlagen in Griechenland, Italien, Österreich, Spanien und Tunesien.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9