Tägliche News für die Travel Industry

28. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

China Tours beantragt Insolvenz

Der China-Spezialist hat wegen der Probleme im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus Gläubigerschutz beantragt und alle geplanten China-Reisen bis Ende April abgesagt. Der Antrag ziele auf eine Insolvenz in Eigenverwaltung, heißt es. Der Geschäftsbetrieb sei nicht beeinträchtigt. 

Anzeige
Disney

Themenwoche DISNEY in Counter vor9

Walt Disney World feiert 50. Geburtstag. Es wurde viel umgebaut, es gibt neue Attraktionen – für alle Disney-Fans ist Orlando schon deshalb ein Traumziel. Was Reisebüros darüber wissen müssen, erfahren Sie hier. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Geschäftsführer Liu Guosheng erklärt, dieser Schritt resultiere nicht aus einer "eigens verschuldeten Situation heraus". Deshalb sei die Eröffnung eines Eigenverwaltungsverfahrens beantragt worden. Der Geschäftsbetrieb von China Tours laufe während des Sanierungsverfahrens weiter. "Unser Ziel ist es, die Covid-19-Krise zu überwinden“, wird der China-Tours-Chef in einem Statement des Veranstalters zitiert.

Anzeige Reise vor9