Tägliche News für die Travel Industry

21. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Condor startet Sommerflugprogramm am 25. Juni

Auf dem Plan des Ferienfliegers stehen zunächst 29 Destinationen und acht deutsche Abflughäfen. Insgesamt seien 300 wöchentliche Verbindungen geplant, erklärt Condor.

Condor Boeing 767

Condor will zum Beginn der Sommerferien wieder durchstarten

Anzeige
Coffee in the BOX

Coffee in the BOX - die mobile Kaffeestation

Sie brauchen eine mobile Kaffeestation für Ihre Lobby, Ihre Bar, Ihren Frühstücks- oder Veranstaltungsraum? Mit Coffee in the BOX versorgen Sie Ihre Gäste im Handumdrehen. In verschiedenen Dekors und mit LED-Beleuchtung – passend für jedes Ambiente. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. Hier die Details: Linke Innenausbau

Von Ende Juni an will Condor von Frankfurt, Düsseldorf, München, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Leipzig/Halle und Berlin-Schönefeld die beliebtesten Urlaubsregionen abheben. Ziele sind die Kanarischen Inseln, die Balearen, Andalusien, Griechenland, Kroatien, Sardinien, Italien, Zypern, die Türkei sowie die Nordseeinsel Sylt.

Condor-Chef Ralf Teckentrup sagt, man werde "zunächst mit mehr als zwei Dritteln der ursprünglich geplanten Ziele" starten, weitere Ziele und Frequenzen würden kontinuierlich geprüft. Das Angebot entspreche zum Beginn rund 40 Prozent des ursprünglich geplanten Verkehrs, meldet die Nachrichtenagentur "DPA". "Die Flüge bis Ende Oktober werden wie angeboten auch stattfinden", versichert Teckentrup.

Sukzessive Erweiterung des aktuellen Rumpfflugplans

Derzeit bietet Condor im Rahmen ihres Rumpfflugplans zur "infrastrukturellen Grundversorgung" in Europa Flüge ab Frankfurt nach Mallorca, Teneriffa und Gran Canaria an. Außerdem gibt es Flüge für Ernetehelfer von und nach Osteuropa. Die Langstreckenflotte mit 16 Jets wird komplett im Frachtverkehr nach China eingesetzt.

Das Angebot werde schon ab Mitte Juni sukzessive erweitert, so Condor. Zusätzliche Flüge nach Mallorca und auf die Kanarischen Inseln (Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura), Griechenland (Kos, Kreta, Preveza, Rhodos, Thessaloniki), nach Andalusien (Jerez de la Frontera), Kroatien (Split) sowie nach Sardinien (Olbia) sollen zunächst ab Frankfurt, Düsseldorf, München und Hamburg aufgelegt werden. Zum Beginn der Sommerferienzeit ab 25. Juni sollen dann weitere Ziele sowie die Abflughäfen Hannover, Stuttgart, Leipzig/Halle und Berlin-Schönefeld hinzukommen. 

Condor-Ziele in den Sommerferien 2020 im Überblick   

Griechenland (14): Kalamata, Kavala, Korfu, Kos, Kreta, Mykonos, Preveza, Rhodos, Samos, Santorini, Skiathos, Thessaloniki, Volos, Zakynthos

Kanarische Inseln (5): Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma 

Balearen (2): Mallorca, Ibiza 

Zypern (2): Paphos, Larnaca

Andalusien: Jerez de la Frontera

Türkei: Antalya

Kroatien: Split

Italien: Lamezia Terme

Sardinien: Olbia

Deutschland: Sylt

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9