Tägliche News für die Travel Industry

4. April 2019 | 07:00 Uhr Teilen
Mailen

DER Touristik erreicht 3,4 Prozent mehr Umsatz

Die Touristiksparte der Rewe Group hat laut der aktuellen Bilanz im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 3,4 Prozent auf 6,7 Milliarden Euro erreicht. Das Wachstum resultiere im Wesentlichen aus der Internationalisierung, heißt es. So habe Exim Tours in Osteuropa ein Umsatzplus von 30,7 Prozent erzielen können. Insgesamt setzte die Rewe Group 61,2 Milliarden Euro um, 4,7 Prozent mehr als 2017.

Mit einem Umsatzplus von rund 20 Prozent hätten sich auch die Destination Management Companies, die für Gästebetreuung, Ausflüge und Hoteleinkauf zuständig sind, als „besonders erfolgreich“ erwiesen, so der Rewe-Vorstandsvorsitzende Lionel Souque. Die Reisebüros der DER Touristik steigerten den fakturierten Umsatz im Geschäftsjahr 2018 nach Angaben des Konzerns um sechs Prozent.

Die deutschen Veranstalter der DER Touristik werden in der Bilanz nicht separat ausgewiesen. Sie hatten nach Branchenschätzungen im vergangenen Jahr ein Umsatzminus von 1,2 Prozent verbucht und durchlaufen derzeit eine Restrukturierung, der unter anderem jede zehnte Stelle zum Opfer fällt.

Anzeige Stellenmarkt Reisevor9