Tägliche News für die Travel Industry

27. Juli 2018 | 11:43 Uhr
Teilen
Mailen

EU führt strengere Überprüfungen für Piloten ein

Die EU hat neue Regeln verabschiedet, die künftig psychisch bedingtes Fehlverhalten von Piloten verhindern sollen. Anlass für die Maßnahme war der Absturz eines Airbus A320 der Lufthansa-Tochter Germanwings vor gut drei Jahren, der mutmaßlich vom Kopiloten mutwillig herbeigeführt wurde. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann schon länger unter psychischen Problemen litt und Psychopharmaka nahm.

Anzeige
Gewinnspiel Themenwoche Estland

Mitmachen und Estland-Reise für zwei gewinnen!

Waren Sie schon einmal in Estland? Dann wird es aber Zeit! Unser Gewinnspiel zur Themenwoche Estland gibt Ihnen die Chance dazu. Denn der Hauptpreis ist eine Reise nach Estland für zwei Personen. Dazu verlost Visit Estonia Geschenkeboxen und urige Schlafmasken. Was Sie dafür tun müssen, lesen Sie hier. Counter vor9

Künftig müssen sich sämtliche Piloten europäischer Fluggesellschaften vor dem Eintritt in ihren Job einer psychologischen Untersuchung unterziehen. Außerdem erhalten sie Zugag zu Programmen, die sie dabei unterstützen sollen, psychische Erkrankungen rechtzeitig zu erkennen und zu bekämpfen. Außerdem werden regelmäßige Alkoholtests nach dem Zufallsprinzip Pflicht.

Einige der nun europaweit verbindlichen Regelungen sind in mehreren Ländern bereits eingeführt worden. So sind Alkohol- und Drogentests in Deutschland bereits seit 2017 verpflichtend, und auch psychologische Untersuchungen gehören bei zahlreichen Airlines bereits zum Standard. Sämtliche Regeln, für die sie noch nicht gerüstet sind, müssen die Fluggesellschaften nun binnen zwei Jahren umsetzen.

Anzeige Reise vor9