Tägliche News für die Travel Industry

2. September 2021 | 16:10 Uhr
Teilen
Mailen

Eurowings fährt Flugplan für Geschäftsreisende wieder hoch

Die Lufthansa-Tochter kündigt an, im September die Flüge in klassische Geschäftsreiseziele im Vergleich zum Vormonat zu verdoppeln. "Wir sehen erstmals seit Beginn der Pandemie wieder eine ausverkaufte Business Class auf zahlreichen Flügen", begründet Eurowings-Chef Jens Bischof (Foto) das Hochfahren.

Bischof Jens Eurowings CEO

Eurowings-Chef Jens Bischof glaubt, dass viele Geschäftsreisen jetzt nachgeholt werden

Anzeige
Disney

Themenwoche DISNEY in Counter vor9

Walt Disney World feiert 50. Geburtstag. Es wurde viel umgebaut, es gibt neue Attraktionen – für alle Disney-Fans ist Orlando schon deshalb ein Traumziel. Was Reisebüros darüber wissen müssen, erfahren Sie hier. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Bischof ist sicher, dass Business Travel nach den Sommerferien stark zurückkommen werde. "Die meisten Geschäftsreisenden haben eineinhalb Jahre lang kaum mehr persönliche Kontakte zu Kunden, Geschäftspartnern oder internationalen Niederlassungen gepflegt. Diese Reisen werden jetzt nachgeholt – und zwar quer durch Europa", so der Eurowings-CEO. Die Buchungseingänge für Geschäftsreiseziele hätten sich innerhalb weniger Wochen mehr als verdoppelt, wenn auch von einem niedrigen Niveau.

Jetzt baut Eurowings ihr Netzangebot deutlich aus und biete Kunden ab September wieder rund 300 Business-Verbindungen per Direktflug. So würden stark nachgefragte Verbindungen etwa nach Zürich, Kopenhagen, Dresden oder Bremen ab sofort zweimal täglich angeboten – mit den Schwerpunkten ab Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und Köln. Damit verdoppelt Eurowings die Frequenzen im September und Oktober im Vergleich zu August.

Auch die Flughäfen Berlin, Hannover, Nürnberg und Leipzig sind ab September wieder stärker angebunden. Verbindungen wie Düsseldorf –  Leipzig oder Hannover – Stuttgart würden jetzt wieder täglich geflogen. Von Hamburg können Eurowings-Passagiere wieder Metropolen wie Prag, Paris, Barcelona, Rom oder London per Direktflug erreichen. Ab Köln/Bonn fliegt die Airline zum Beispiel nach Budapest oder Mailand. Stuttgart wird per Direktflug mit etwa mit Brüssel und Rom verbunden, Düsseldorf mit Lissabon oder Dublin.

Anzeige Reise vor9