Tägliche News für die Travel Industry

17. Oktober 2012 | 08:04 Uhr
Teilen
Mailen

Flugbuchungen ohne Namen sind ungültig

Flugbuchungen ohne Namen sind ungültig: Ein Passagier hatte zwei Flüge gebucht und für seine Begleitperson "noch unbekannt" eingetragen. Die Airline lehnte später die Nachmeldung ab und verweigerte die Beförderung. Zu recht, urteilte jetzt der Bundesgerichtshof. welt.de

Anzeige Reise vor9