Tägliche News für die Travel Industry

10. Oktober 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Flughafen Hahn bleibt ein kranker Patient

Kaum ein Flughafen symbolisiert die enttäuschten Erwartungen in den Wandel der Luftfahrt so sehr wie der Airport 120 Kilometer von Frankfurt. Seit Jahren sind die Fluggastzahlen rückläufig, schwarze Zahlen schrieb er nie und auch die Erwartungen in Hahn als Jobmotor erfüllten sich nicht. Trotz Privatisierung könnte er bis 2024 weitere 25 Millionen Euro an öffentlichen Mitteln schlucken. Zur Tragik des ehemaligen Militärflughafens gehört, dass er sich zu sehr auf Ryanair verließ. Wirtschaftswoche

Anzeige Reise vor9