Tägliche News für die Travel Industry

13. Mai 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Galgenfrist für neue Margenbesteuerung bis 2022

Erst dann sollen die von der EU geforderten Änderungen für Reiseveranstalter wirksam werden. Nach dem Entwurf sind dann auch Geschäfte mit B2B-Kunden betroffen und nicht nur Verkäufe an Endkunden, was den Zwischenhändlern die Möglichkeit zum Vorsteuerabzug nimmt. Schwierig auch die Einzelmarge für jede Reise statt eines pauschalen Satzes, die in der Praxis kaum zu ermitteln ist. FVW

Anzeige Robinson
Anzeige Stellenmarkt Reisevor9