Tägliche News für die Travel Industry

20. Juli 2021 | 17:24 Uhr
Teilen
Mailen

Green Airlines stolpert über Greenwashing-Vorwürfe

Zwar wehrt sich die junge Fluggesellschaft gegen jeden Verdacht; doch sie bestätigt, dass 90 Prozent der zur Klimakompensation vorgesehenen Gelder derzeit noch auf einem Treuhandkonto liegen. Zugleich warten bestehende Umweltpartner auf ihre angekündigte Unterstützung. Außerdem räumt die Airline, die jüngst alle touristischen Flüge cancelte, nun ein, dass sie im Gegensatz zu früheren Aussagen nicht pro Flug, sondern pro verkauftem Ticket kompensiert. Airliners

Anzeige FRAPORT