Tägliche News für die Travel Industry

18. Mai 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kanada will Rauswurf nach Ãœberbuchung verbieten

Fluggesellschaften soll gesetzlich untersagt werden, Fluggäste gegen ihren Willen aus überbuchten Fliegern zu entfernen oder den Zutritt zu verweigern. Der kanadische Verkehrsminister hat bereits einen Entwurf für ein entsprechendes Gesetz eingebracht. Passagiere, die bei Überbuchung freiwillig auf ihren Sitz verzichten, müssten dann finanziell entschädigt werden. In Europa gibt es eine solche Regelung nicht. Findet sich niemand, der freiwillig vom Flug zurücktritt, dürfen Airlines Kunden gegen ihren Willen abweisen. Spiegel

Anzeige Reise vor9