Tägliche News für die Travel Industry

3. Mai 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Keine Entwarnung bei Gewerbesteuer

Das Finanzgericht Münster hat zu seinem Urteil nun die Begründung nachgeliefert, die die Veranstalter keineswegs beruhigen kann. Demnach sei der Einkauf von Hotelzimmern steuerlich wie eine Kaltmiete zu behandeln und für den reinen Mietanteil Gewerbesteuer zu bezahlen. Einziger Trost: Revision beim Bundesfinanzhof. Touristik Aktuell

Anzeige Reise vor9