Tägliche News für die Travel Industry

30. Juni 2022 | 15:35 Uhr
Teilen
Mailen

Kosten sind bei Geschäftsreisen wichtiger als Nachhaltigkeit

Zwar wächst der Druck auf Unternehmen, sich ökologisch nachhaltiger aufzustellen. Bei Geschäftsreisen spielen Kosten, Sicherheit und eine schnelle, komfortable Reise für die meisten deutschen Unternehmen dennoch eine übergeordnete Rolle vor ökologischen Nachhaltigkeitszielen so eine Umfrage des Zahlungsdienstleisters Airplus.

flughafen passagiere symbol foto iStock 06photo

Kosten und Komfort gehen bei deutschen Firmenkunden vor Nachhaltigkeit

Anzeige
Die Presse Schau

In Wien etabliert sich eine neue Lifestyle-Messe mit Reisen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die österreichische Tageszeitung Die Presse vom 4. bis 6. November die zweiten Ausgabe ihrer Lifestyle-Messe "SCHAU" in Wien. Wie bei der Premiere bildet das Thema hochwertige Reisen wieder einen Schwerpunkt. Reise vor9

Knapp die Hälfte der Befragten (48%) geht nach Erkenntnissen der Umfrage unter 111 Topmanager in Deutschland, darunter CEOs, Finanz- und Vertriebschefs, davon aus, dass sich diese Priorisierung auch in den kommenden zwei bis fünf Jahren nicht ändern wird. Jeder Fünfte (21%) erwartet selbst danach noch kein Umdenken. Dennoch sind die meisten Unternehmen bei den Reisekosten bis zu einem gewissen Maße flexibel. Fast jeder zweite Befragte (44%) ist bereit, zehn Prozent mehr für Dienstreisen auszugeben, um diese ökologisch nachhaltiger zu gestalten, jeder Fünfte (20%) würde immerhin fünf Prozent mehr investieren und jeder sechste Befragte (16%) sogar zwanzig Prozent mehr.

Fast alle der befragten Unternehmen haben nach eigenem Bekunden das Thema nachhaltige Geschäftsreisen auf der Agenda: 47 Prozent haben demnach bereits konkrete Maßnahmen umgesetzt, weitere 42 Prozent befinden sich aktuell noch in der Planungsphase. Zu den beliebtesten Maßnahmen gehören die Auswahl möglichst umweltfreundlicher Reisemittel (von 64% genannt), die Bündelung der Geschäftstermine in weniger häufigen, dafür längeren Reisen (von 60% genannt) und nach Möglichkeit der Ersatz durch Videokonferenzen (von 59% genannt). Lediglich jedes dritte Unternehmen ermittelt derzeit seine durch Geschäftsreisen verursachten CO2-Emissionen und nur jedes vierte Unternehmen kompensiert diese.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9