Tägliche News für die Travel Industry

21. Dezember 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kostet Airberlin-Desaster auch Etihad-CEO den Job?

Laut "Handelsblatt" steht James Hogan vor der Abberufung. Seine Europa-Strategie mit Beteiligungen an strauchelnden Airlines wie Airberlin, Alitalia oder Air Serbia gilt als gescheitert. Dieses Abenteuer brachte bisher 2,5 Milliarden Euro Verlust ein. Zudem steht die Herrscherfamilie von Abu Dhabi wegen des niedrigen Ölpreises unter Druck. So muss Etihad erstmals Jobs abbauen und bis zu 3.000 Stellen streichen. Austrian Aviation, Handelsblatt, Airliners

Anzeige rv9