Tägliche News für die Travel Industry

29. November 2019 | 17:12 Uhr
Teilen
Mailen

Kreuzfahrtmittler schlüpfen unter gemeinsames Dach

Hanseat Reisen und Urlaubsexperte.de gründen die Holding Travel & Cruises Company, um ihre Kräfte zu bündeln. Operativ wollen beide Marken eigenständig bleiben. Ein weiterer Gesellschafter im Bunde ist die RTK-Mutter VR Meine Raiffeisenbank in Altötting.

Kreuzfahrtschiff

Im Kreuzfahrtmarkt bündeln zwei Platzhirsche ihre Kräfte

Gesellschafter der neuen Holding sind neben der Raiffeisenbank und ihrem Vorstandschef Wolfgang Altmüller Urlaubsexperte-Chef Oliver Wulf, die Entelmann GmbH aus Bremen sowie Marno Thiel und Andreas Kirst von Hanseat Reisen. Die Firmenanteile seien paritätisch zwischen der Raiffeisenbank Altötting und Wolfgang Altmüller sowie den Altgesellschaftern von urlaubsexperte.de und Hanseat aufgeteilt, heißt es in einer Mitteilung. Zusammen bringen Hanseat Reisen und Urlaubsexperte.de nach eigenen Angaben mit rund 140 Mitarbeitern ein Umsatzvolumen von über 100 Millionen Euro auf die Waage.

Die Unternehmen wollen dabei ihre "unterschiedlichen Kundenstrukturen und Vertriebskanäle kombinieren", kündigen sie an. Hanseat Reisen betreibt fünf Reisebüros und ist darüber hinaus im wesentlichen im Bereich Print-Vermarktung und Leserreisen aktiv. Urlaubsexperte.de konzentriert sich auf den Online-Vertrieb und das stationäre Reisebüro in Düsseldorf.

Mission Zukunftssicherung

Urlaubsexperte-Gründer Oliver Wulf sieht die neue Partnerschaft als "Zukunftssicherung". Das Unternehmen sei in der Vergangenheit sehr stark auf seine Person zugeschnitten gewesen, sagt er. Man stelle sich nun "auf der Gesellschafter-Ebene breiter auf" und habe zudem die operative Geschäftsführung mit Ulrike Bornheim und Michael Stratmann aus der Belegschaft von Urlaubsexperte.de erweitert.

Hanseat-Chef Marno Thiel glaubt, zusammen seien die Unternehmen „stärker als die Summe der einzelnen Bestandteile“. Das operative Geschäft von Hanseat Reisen werde vom dreiköpfigen Geschäftsführerteam, Andreas Kirst, Marno Thiel und Jens Stellmann, weitergeführt. Die Geschäftsführung der TCC Holding übernehmen die Hanseat-Geschäftsführer Andreas Kirst und Marno Thiel sowie Urlaubsexperte.de-Gründer und Geschäftsführer Oliver Wulf. Die Standorte, Arbeitsplätze und Markenamen der beiden operativen Gesellschaften sollen erhalten bleiben, kündigen die frisch gebackenen Partner an.

Banker Wolfgang Altmüller, der neben der Beteiligung "seiner" Bank an RT Reisen in der Vergangenheit schon mit Beteiligungen an FTI und dem zwischenzeitlichen Kauf des Luxusreiseveranstalters Windrose für Aufsehen sorgte, kommentiert den Deal so: "Wir haben mit der Gründung der TCC Holding eine klassische Win-win-Situation geschaffen. Wir heben für zwei profitable Unternehmen Synergien in Technik und Vertriebskanälen und kombinieren Online- und Offline-Expertise, lassen ihnen aber ihre operative Eigenständigkeit zur Weiterentwicklung ihrer Kernkompetenzen. Es freut uns außerordentlich, dass wir diese Transaktion als Bank begleiten dürfen.“

Anzeige Messe Düsseldorf