Tägliche News für die Travel Industry

26. August 2022 | 14:48 Uhr
Teilen
Mailen

L‘Tur-Gründer macht neues Portal für Emirate-Reisen auf

Karlheinz Kögel bringt ein neues Portal für Luxusreisen in die Vereinigten Arabischen Emirate auf den Markt. Auf 5starholidays bündelt der HLX-Chef nach eigenen Angaben 100 Luxushotels mit Flügen von Etihad und Emirates. Ein Preisvergleichssystem soll für Transparenz sorgen, indem es die Preisdifferenz zwischen dem eigenen Angebot und dem durchschnittlichen Marktpreis ausweise, sagt Kögel.

Kögel Karlheinz

Karlheinz Kögel nimmt mal wieder ein neues Projekt in Angriff

Der Marktpreis werde mittels künstlicher Intelligenz aus identischen Vergleichsangeboten des Wettbewerbs ermittelt, so der Last-Minute-Pionier. Über einen "Deeplink" würden alle Angebotsdetails vom Flug über die Verpflegung bis hin zur Ausstattung und Lage des Zimmers miteinander verglichen. Die Ersparnis betrage „in vielen Fällen mehrere hundert Euro pro Person“, verspricht Kögel. Alle Hotelangebote könnten mit Flügen von rund 20 Flughäfen in Deutschland, der Schweiz und Österreich kombiniert werden.

Er rechne im Winter mit einer steigenden Nachfrage nach Urlaubsreisen an den Persischen Golf, so der HLX-Boss weiter, denn aktuell würden Dubai und Abu Dhabi bei den Suchanfragen im Netz weit vorne stehen. Die Art des Preisvergleichs, „der in dieser Detailtiefe einzigartig ist“, sei neu, unterstreicht Kögel, dessen HLX-Gruppe Reiseportale wie Eurowings Holidays, Lufthansa Holidays und HLX.com betreibt. Und so wäre es wenig verwunderlich, wenn das neue Portal mit seinem überschaubaren Angebot als eine Art Praxistest für die neue Preisvergleichs-Technik dienen würde.

Auch für Reisebüros sollen die in dem neuen Portal gebündelten Pakete buchbar sein. So gebe es Verträge mit Ketten und Kooperationen, darunter Lufthansa City Center und RTK. Für sie soll das Portal demnächst freigeschaltet werden.

Anzeige FRAPORT