Tägliche News für die Travel Industry

30. Juni 2021 | 15:51 Uhr
Teilen
Mailen

Mehrheit will Quarantäne für Rückkehrer aus Variantengebiet

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov finden es 47 Prozent der Bundesbürger korrekt, dass Reiserückkehrer aus Virusvariantengebieten auch dann 14 Tage lang in Quarantäne müssen, wenn sie getestet, vollständig geimpft oder genesen sind. Weitere 24 Prozent stimmen dem überwiegend zu.

Icon Trend
Anzeige

USA-Fans aufgepasst: Themenwoche FLORIDA KEYS in Counter vor9

Was Sie über den Roadtrip zum südlichsten Punkt von Kontinental-USA und über die Naturschönheiten wissen sollten, erfahren Sie hier. Außerdem: Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Überwiegend oder vollständig abgelehnt wird die Quarantänepflicht laut der Erhebung lediglich von 21 Prozent der Befragten. Eine Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten befürworten laut Yougov sogar 72 Prozent der Deutschen.

Die Aufhebung der pauschalen Reisewarnung für Corona-Risikogebiete weltweit stößt hingegen bei den Bundesbürgern überwiegend auf Ablehnung. In einer weiteren Yougov-Umfrage im Auftrag der "Deutschen-Presse-Agentur" nannten 48 Prozent diesen Schritt falsch. Lediglich 38 Prozent halten ihn für richtig. 14 Prozent machten keine Angaben.

Anzeige Reise vor9