Tägliche News für die Travel Industry

10. Juli 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Norovirus-Verdacht auf Flussschiff "Ama Verde"

Auf dem Rhein in der Nähe von Andernach rückten am Sonntagabend Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, DLRG und Wasserschutzpolizei aus, nachdem rund 60 Passagieren und Besatzungsmitgliedern des Flussschiffs der US-Reederei Ama Waterways über Übelkeit geklagt hatten. Notärzte stellten bei 58 Personen Anzeichen der Krankheit fest. Eine Quarantäne wurde aber nicht verhängt, so dass das Schiff planmäßig nach Rüdesheim weiterfahren konnte. General-Anzeiger

Anzeige Großes Algarve-Quiz
Anzeige Sunexpress