Tägliche News für die Travel Industry

23. September 2021 | 12:51 Uhr
Teilen
Mailen

Reisepläne der Europäer sind auf hohem Niveau

Nach jüngsten Daten der European Travel Commission (ETC) wollen 70 Prozent der Europäer spätestens bis Ende Januar 2022 eine Reise antreten. 53 Prozent davon planen demnach Urlaub in anderen europäischen Ländern, gut ein Drittel will im eigenen Land bleiben.

Handgepäck

Viele Europäer planen in nächster Zeit eine Reise

Laut der aktuellen Umfrage der Dachorganisation der nationalen Tourismusmarketingorganisationen in Europa wollen nur 17 Prozent der Befragten nicht verreisen, weitere 15 Prozent sind unsicher. 54 Prozent der Befragten erklärten, sie seien angesichts der Impfungen gegen Covid-19 optimistischer im Hinblick auf ihre Reisepläne als bisher. 57 Prozent versprechen sich von digitalen, EU-weiten Impfnachweisen eine Erleichterung für die Planung und Durchführung ihrer Reisen.

Wenig überraschend ist der Anteil der Älteren (54 plus), die im eigenen Land verreisen wollen, mit 44 Prozent deutlich höher als bei den Jüngeren mit 27 Prozent. Unter denjenigen, die Vorbehalte gegen kurzfristige Reisen haben, befürchten 18 Prozent Quarantänemaßnahmen, 16 Prozent sind besorgt wegen möglicherweise steigender Infektionszahlen am Urlaubsort und 15 Prozent befürchten dort Einschränkungen.

Anzeige Reise vor9