Tägliche News für die Travel Industry

5. Februar 2019 | 15:16 Uhr
Teilen
Mailen

Rüdiger Wienberg ist Germania-Insolvenzverwalter

Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg hat Rüdiger Wienberg zum Insolvenzverwalter bei Germania bestellt. Wienberg ist Partner der Anwaltskanzlei hww Hermann Wienberg Wilhelm und war bereits bei zahlreichen Insolvenzen als Verwalter im Einsatz. Bei Germania wird er als klassischer Insolvenzverwalter agieren. Ursprünglich sei geplant gewesen, die Fluggesellschaft über ein Eigenverwaltungsverfahren nach dem Vorbild von Airberlin zunächst weiterzuführen, berichtet die "Wirtschaftswoche". Dazu wäre allerdings ein Massekredit notwendig gewesen, der dem Vernehmen nach nicht zustande kam.

Dass nun ein Regelinsolvenzverfahren durchgeführt wird werten Beteiligte laut der "Wirtschaftswoche" als Hinweis darauf, dass bei Germania ein "Abwicklungsfall" vorliegt. Um die Verwertung der Maschinen im Insolvenzverfahren zu erleichtern, war der Insolvenzantrag, der bereits am Montag gegen 13 Uhr erfolgte, zunächst geheim gehalten worden. In der Nacht seien Germania-Flugzeuge aus dem Ausland wieder nach Deutschland geflogen worden, um den Zugriff im Insolvenzverfahren zu gewährleisten. Insbesondere der Entzug der Betriebserlaubnis durch das Luftfahrt-Bundesamt hätte dies erschwert.

Anzeige Robinson
Anzeige Stellenmarkt Reisevor9