Tägliche News für die Travel Industry

5. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Stühlerücken unter Vertriebsprofis in der Touristik

In den Vertriebsabteilungen der deutschen Reiseanbieter häufen sich die personellen Wechsel. MSC Cruises trennt sich von seinem Vertriebschef für Deutschland, Anex Tour hat schon einen neuen gefunden, Hurtigruten ebenfalls.

Anzeige
Kanada Alberta Writing-on-Stone Provincial Park Foto Michael Matt

Mitmachen und ein Alberta-Paket gewinnen!

Vorfreude auf ein Traumziel: Die kanadische Provinz Alberta und Counter vor9 verlosen coole Souvenirs aus dem Land der Bären und Gletscher. Reiseprofis müssen nur eine Frage richtig beantworten und können eines von drei Alberta-Paketen gewinnen. Infos dazu gibt's gleich hier. Reise vor9

MSC Cruises meldet, dass Ulrich Göz „seine operative Tätigkeit als Director Sales aufgibt, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen“. MSC-Geschäftsführer Christian Hein will dies zum Anlass nehmen, „unser Sales-Team weiterzuentwickeln, um dem Handel mit einem noch besseren Service als verlässlicher Partner zur Seite zu stehen.“ Die Vertriebsabteilung von MSC in Deutschland besteht aus 30 Mitarbeitern.

Beim Reiseveranstalter Anex Tour in Düsseldorf hat Joachim Schreiber als Senior Director Sales & Marketing angefangen. Er kommt vom Leipziger Portalbetreiber Invia und leitet nun Verkauf und Vermarktung von Anex Tour. Sein Vorgänger Carsten Burgmann hat Anex verlassen.

Neuer Job auch für den langjährige Vertriebsdirektor von Alltours, Bert Freter. Er wechselt ins Kreuzfahrtbusiness und ist neuer Vertriebschef von Hurtigruten. Der bisherige Chefverkäufer Ivo Krautschneider hat die Reederei verlassen.

Anzeige Reise vor9