Tägliche News für die Travel Industry

12. April 2021 | 19:43 Uhr
Teilen
Mailen

Testpflicht für Unternehmen kommt

"Für alle Betriebe, Einrichtungen und Verwaltungen in Deutschland, deren Beschäftigte nicht im Homeoffice arbeiten, wird die Pflicht eingeführt, jeder und jedem ihrer Beschäftigten mindestens einmal in der Woche einen Test anzubieten", heißt es in einem Entwurf zur Änderung der Arbeitsschutzverordnung, der am Dienstag verabschiedet werden soll.

Corona Schnelltest

Arbeitgeber müssen nun einen wöchentlichen Corona-Test anbieten

Anzeige
saskatchewan

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Details

Während es über die geplante Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes mit mehr Kompetenzen für den Bund noch Streit gibt, ist die Testpflicht für Unternehmen beschlossene Sache. Eine Selbstverpflichtung, wie sie die Wirtschaft selbst gefordert hat, sei "keine Alternative". Nach aktuellen Umfragen erhielten derzeit nur 61 Prozent der Arbeitnehmer ein Testangebot, meldet die "Süddeutsche“ unter Verweis auf das Papier. Das sei zur Eindämmung der Pandemie "nicht ausreichend".

Auf die Betriebe kommen nun bis Ende Juni Sachkosten von bis zu 130 Euro je betroffenem Mitarbeiter zu. Dazu trägt neben der Testpflicht die ebenfalls verlängerte Verpflichtung bei, medizinische Masken zur Verfügung zu stellen. Die Arbeitgeber sind dementsprechend wenig begeistert von dem Vorstoß. Steffen Kampeter, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, sprach gegenüber der "Süddeutschen" von einer "Misstrauenserklärung" gegenüber Unternehmen und Beschäftigten.

Seitens touristischer Unternehmerverbände liegen Reise vor9 bislang keine Reaktionen auf eine entsprechende Anfrage vor.

Anzeige Reise vor9