Tägliche News für die Travel Industry

16. Dezember 2021 | 16:52 Uhr
Teilen
Mailen

TUI Cruises weitet Impfpflicht auf gesamte Flotte aus

Vom 23. Februar an führt die Reederei einen verpflichtenden Impfschutz für die gesamte Flotte ein. Weitgehend gilt dieser bereits heute. Allerdings können etwa Reisen zwischen den Kanarischen Inseln mit der Mein Schiff 4 bislang noch ohne diese Maßgabe angetreten werden.

TUI Cruises Mein Schiff 4 Foto TUI Cruises

Bei TUI Cruises gilt ab Ende Februar auf allen Schiffen Impfpflicht

Anzeige
Die Presse Schau

In Wien etabliert sich eine neue Lifestyle-Messe mit Reisen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die österreichische Tageszeitung Die Presse vom 4. bis 6. November die zweiten Ausgabe ihrer Lifestyle-Messe "SCHAU" in Wien. Wie bei der Premiere bildet das Thema hochwertige Reisen wieder einen Schwerpunkt. Reise vor9

Die Reederei teilt dazu mit: "Während die Mein Schiff Flotte längst durch ihre Winterfahrtgebiete kreuzt, richten wir den gemeinsamen Blick bereits auf das nächste Frühjahr und den Sommer: Welche Maßnahmen werden gelten? Und welche Voraussetzungen müssen unsere Gäste für den Reiseantritt erfüllen? Der vollständige Impfschutz wird aktuell bereits für die meisten Schiffe der Flotte benötigt. Die Altersbegrenzung hierfür variiert zur Zeit noch und richtet sich nach behördlichen Vorgaben unserer Zielgebiete. Ab dem 23. Februar 2022 vereinheitlichen wir den verpflichtenden Impfschutz: Dieser ist dann für alle Schiffe unserer Flotte ab einem Alter von zwölf Jahren erforderlich und gilt für alle Gäste und Besatzungsmitglieder. Ergänzend ist ein Covid-19-Test vor Reiseantritt verpflichtend." Damit biete man Gästen größtmögliche Sicherheit und sei auch "bestmöglich auf zukünftige Vorgaben unserer Fahrtgebiete vorbereitet".

Anzeige Reise vor9