Tägliche News für die Travel Industry

12. September 2022 | 13:18 Uhr
Teilen
Mailen

United investiert in Flugtaxis

Die US-Fluggesellschaft will nach eigenem Bekunden umgerechnet 15 Millionen Euro in die Embraer-Tochter Eve Air Mobility investieren, die elektrisch startende und landende Flugzeuge herstellt. Geplant ist laut United unter anderem der Kauf von 200 viersitzige Elektroflugzeugen plus einer Option auf 200 weitere.

United Lufttaxi

United investiert in elektrisch betriebene Flugzeuge

Die erste Auslieferung sei für 2026 geplant, kündigt United an. Flugtaxis hätten "das Potenzial, das Pendlererlebnis in Städten auf der ganzen Welt zu revolutionieren", heißt es von United. Der Carrier hatte bereits im vergangenen Monat dem Start-up Archer Aviation eine Anzahlung von 10 Millionen Euro für 100 Flugzeuge überwiesen. Bei beiden Herstellern handelt es sich um sogenannte Evtol-Flugzeuge, die für den Einsatz von Elektromotoren konzipiert sind. Mit einer Reichweite von 100 Kilometern habe das Transportmittel "nicht nur das Potenzial, einen nachhaltigen Pendlerverkehr zu etablieren, sondern auch die Lärmbelastung im Vergleich zu herkömmlichen Flugzeugen um 90 Prozent zu reduzieren".

Laut US-Medien beziffert Michael Leskinen, Chef der Unternehmenssparte United Airlines Ventures, den Oneway-Preis für die angekündigten Taxi-Flüge auf 100 bis 150 Euro.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige FRAPORT