Tägliche News für die Travel Industry

30. Juni 2022 | 14:05 Uhr
Teilen
Mailen

Urlaubsbuchungen für den Sommer im Mai auf Top-Niveau

Laut dem Marktforschungsunternehmen TDA übertrafen die Urlaubsreisebuchungen im Mai gemessen am Umsatz sowohl den Vormonat um 13 Prozent als auch den Mai 2019 um bemerkenswerte 51 Prozent. Die Aufholjagd der buchungsschwachen Wintermonate sei unverändert im Gange, analysieren die Marktforscher.

Urlaub

Die Bundesbürger buchen viel und kurzfristig Urlaubsreisen

Anzeige
Die Presse Schau

In Wien etabliert sich eine neue Lifestyle-Messe mit Reisen

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltet die österreichische Tageszeitung Die Presse vom 4. bis 6. November die zweiten Ausgabe ihrer Lifestyle-Messe "SCHAU" in Wien. Wie bei der Premiere bildet das Thema hochwertige Reisen wieder einen Schwerpunkt. Reise vor9

Kumuliert schmilzt der Rückstand über stationäre Reisebüros und Online-Portale gebuchter Reisen in der Sommersaison 2022 zum Vormonat um weitere zehn Prozentpunkte auf ein Minus von aktuell 13 Prozent zum Buchungsstand per Ende Mai. Da sich der äußerst positive Buchungstrend auch im Juni fortsetzt, sei damit zu rechnen, dass die aktuelle Sommersaison in zwei Monaten den Turnaround geschafft haben könnte, vermutet Travel Data + Analytics.

Angesichts der anhaltend überaus guten Urlaubsnachfrage im deutschen Markt sei nicht mehr ausgeschlossen, dass die Sommersaison 2022 als erste Reisesaison seit Ausbruch der Corona-Pandemie zum Wachstum zurückkehre – sofern die vielen Flugstreichungen der Airlines wegen Personalmangels der Urlaubslust der Deutschen keinen Strich durch die Rechnung machten, so die Marktforscher. Ob und in welchem Maße dieser Effekt Auswirkungen zeigt, werde sich erst mit den Junidaten erweisen.

70 Prozent der Buchungen für Urlaub im Sommer

Im Mai 2022 buchten die Bundesbürger laut TDA in Reisebüros und auf den Reiseportalen der Veranstalter und Online Travel Agencies (OTAs) Urlaubsreisen für rund 1,8 Milliarden Euro. Knapp ein Drittel davon entfiel auf kurzfristige Abreisen noch im Mai und Juni, weitere 37 Prozent auf die Schulferien im Juli und August. Bezogen auf die Sommersaison 2022 mit den Reisemonaten von Mai bis Oktober übertrafen die Buchungseingänge im Mai den Vor-Corona-Monat Mai 2019 um stolze 71 Prozent.

Stark nachgefragt sind nach Erkenntnissen der Marktforscher Urlaubsreisen in die Türkei. Im Vergleich zum Vormonat steigen die Buchungen um 27 Prozent an, damit stehen sie im Mai 2022 für 21 Prozent der Buchungsumsätze. So weise die Türkei nach den Fernreisedestinationen Dominikanische Republik und Malediven kumuliert das größte Wachstum gegenüber der Sommersaison 2019 auf (+22%) und habe in der Summe fast schon mit Griechenland gleichgezogen (Griechenland kumuliert: +14%). Auch Ägypten habe das Vor-Corona-Niveau zum aktuellen Buchungsstand bereits übertroffen (+6%). Vor allem die Balearen aber auch die Kanaren und Portugal näherten sich der schwarzen Null. Zum Vormonat konnten außerdem Bulgarien, Kroatien und Tunesien kräftig zulegen, auf der Fernstrecke darüber hinaus Thailand.

Deutsche buchen weiter "auf Sicht"

Kumuliert sind diese Urlaubsreiseziele für die laufende Sommersaison nach TDA-Daten aber allesamt noch relativ weit von ihren 2019er Niveaus entfernt. Für verlässliche Aussage zur kommenden Wintersaison 2022/23 sei das bis dato generierte Umsatzvolumen noch zu klein, heißt es. Es sei aber auffällig, dass Winterurlaube umsatzanteilig nur unterdurchschnittlich gebucht seien. Sie standen im Mai 2022 für 13 Prozent der Umsätze insgesamt, im Mai 2019 waren es gut 24 Prozent. In ihrer Urlaubsplanung fahren die Bundesbürger weiterhin „auf Sicht“, so die Analyse der Marktforscher.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9