Tägliche News für die Travel Industry

17. Februar 2021 | 13:48 Uhr
Teilen
Mailen

Verbraucherumfrage macht Touristik Hoffnung für den Sommer

Nach einer europaweiten Umfrage im Auftrag der European Travel Commission (ETC) wollen 54 Prozent der Befragten in den nächsten sechs Monaten verreisen, 41 Prozent planen eine Reise ins europäische Ausland. Von den Bürgern mit Reiseplänen wollen 54 Prozent fliegen und 36 Prozent mit dem Auto fahren.

Reiseutensilien

Die Lust der Europäer auf Urlaubsreisen wächst

Anzeige

Mauritius-Fans aufgepasst: Themenwoche MAURITIUS in Counter vor9

Ab 1. Oktober dürfen geimpfte Gäste ohne Quarantäne-Beschränkungen auf Mauritius einreisen. Was Reisebüros über das Traumziel im Indischen Ozean wissen sollten, erfahren Sie hier. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Für die von der EU mitfinanzierte Befragung wurden 5.855 Europäer in den wichtigsten Quellmärkten befragt. Gut ein Drittel der Umfrageteilnehmer plant eine Reise in den Monaten Mai bis Juli, vor Ende März wollen allerdings nur zwölf Prozent verreisen. Unter den Reisemotiven rangiert der Badeurlaub leicht vor Städtereisen, dahinter folgen Rund- und Studienreisen. Insgesamt sei die Reiselust der Europäer im Vergleich zu vier vorhergehenden Umfragen seit September gestiegen, berichtet die ETC.  

Die größte Reiselust haben laut der Umfrage der ETC die 35- bis 44-Jährigen. Doch auch bei den älteren Semestern über 55 Jahren steige die Reiseneigung, schreiben die Autoren der Umfrage. Sie erklären das mit der schnelleren Aussicht Älterer auf eine Impfung gegen Covid-19. Die größte Sorge bereitet den Reiseinteressierten die Möglichkeit, unterwegs in Quarantäne zu müssen (16%) vor einem Anstieg der Corona-Infektionszahlen am Reiseziel (14%) und einer eigenen Erkrankung (13%).

Die European Travel Commission ist die Dachorganisation von 35 nationalen und zwei belgischen Tourismusmarketingorganisationen in Europa.

Anzeige Reise vor9