Tägliche News für die Travel Industry

5. Juli 2019 | 08:40 Uhr
Teilen
Mailen

Verdi kritisiert TUI-Stellenabbau

Anders als die Geschäftsführung des Konzerns sieht die Gewerkschaft jede dritte Stelle beim Veranstalter gefährdet. Denn statt der von TUI angegebenen 4.300 Angestellten seien am Standort Hannover nur 1.450 Menschen beschäftigt, so Verdi. 

Anzeige
Coffee in the BOX

Coffee in the BOX - die mobile Kaffeestation

Sie brauchen eine mobile Kaffeestation für Ihre Lobby, Ihre Bar, Ihren Frühstücks- oder Veranstaltungsraum? Mit Coffee in the BOX versorgen Sie Ihre Gäste im Handumdrehen. In verschiedenen Dekors und mit LED-Beleuchtung – passend für jedes Ambiente. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot. Hier die Details: Linke Innenausbau

Gegenüber dem Fachblatt "FVW" erklärte Verdi-Vertreter Gerd Denzel, der beabsichtigte Abbau von 450 Stellen sei "utopisch". Für ihn komme die Ankündigung einem "Kahlschlag" gleich, der das gesamte Veranstaltergeschäft der TUI infrage stelle. Es gebe auch "kein klares Bekenntnis zu diesem Bereich oder neue Geschäftsmodelle, die hier eine Perspektive aufzeigen würden", sagte der Gewerkschaftsmann, der auch im TUI-Aufsichtsrat sitzt. 

Anzeige New Zealand
Anzeige Reise vor9