Condor

Tägliche News für die Travel Industry

14. März 2022 | 19:00 Uhr
Teilen
Mailen

Vertriebsklima bleibt positiv – Erwartungen aber gedämpft

Trotz des Kriegs in der Ukraine und ungebrochen hoher Covid-19-Fallzahlen steigt der touristische Vertriebsklima-Index der Unternehmensberatung Dr. Fried & Partner auch im März weiterhin an. Die aktuelle Lage im Reisevertrieb wird positiver bewertet als im Vormonat. Die Erwartungen an die Zukunft sind dagegen gedämpft.

Geschäftsreisende

Im Moment ist die Nachfrage nach Reisen okay, doch der Vertrieb ist besorgt

Während im Vormonat 27 Prozent der teilnehmenden Reisebüros die aktuelle Situation als gut einordneten, sind es im März nun 36 Prozent. Immerhin 46 Prozent bewerten die aktuelle Situation beim Vertrieb von Reiseleistungen als befriedigend. Der Verkauf von Reiseleistungen stieg in den letzten zwei bis drei Monaten im Vergleich zum Vorjahr bei 86 Prozent der Befragten. Allerdings liefen die Geschäfte damals miserabel.

Beim Blick auf die nächsten sechs Monaten erwartet ebenfalls weiterhin ein Großteil der Reisebüros eine Steigerung – jedoch weniger als noch im Vormonat (März: 69%, Februar: 79%). Jeder fünfte befragte Vertriebsprofi geht von einer stabilen Nachfrage aus; zehn Prozent erwarten, dass sie sinkt (Vormonat 3%).

Im Hinblick auf die zukünftige Ertragssituation ist ebenfalls eine leicht negativere Einstellung im Vergleich zum Februar festzustellen. So erwarten statt 64 Prozent der Befragten nun 61 Prozent eine Verbesserung in den nächsten sechs Monaten. Elf Prozent der teilnehmenden Reisebüros glauben, dass sich die Ertragssituation verschlechtern wird (Vormonat 5%).

 Im März nahmen 108 Reisebüros an der Befragung teil.  

Anzeige Reise vor9