Tägliche News für die Travel Industry

9. Februar 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Viele Bundesbürger wollen schärfere Einreisebeschränkungen

Bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag der „Deutschen Presse-Agentur“ sprachen sich insgesamt 51 Prozent für eine Verschärfung der bereits ergriffenen Maßnahmen aus. 29 Prozent aller Befragten plädieren sogar dafür, die Grenzen so weit wie möglich zu schließen.

Grenze

Viele Bundesbürger wollen strengere Einreisebeschränkungen

Anzeige

Mauritius-Fans aufgepasst: Themenwoche MAURITIUS in Counter vor9

Ab 1. Oktober dürfen geimpfte Gäste ohne Quarantäne-Beschränkungen auf Mauritius einreisen. Was Reisebüros über das Traumziel im Indischen Ozean wissen sollten, erfahren Sie hier. Jetzt beim Gewinnspiel mitmachen und Goodies gewinnen! Eine Themenwoche in Counter vor9 rückt auch Ihre Destination in den Mittelpunkt.

Dagegen sind laut der Umfrage lediglich acht Prozent für eine Lockerung der Beschränkungen und sieben Prozent für eine komplette Aufhebung. 27 Prozent halten die geltenden Maßnahmen für genau richtig. Acht Prozent machten keine Angaben.

Die Bundesregierung hatte die Einreise nach Deutschland in den vergangenen Wochen bereits deutlich eingeschränkt. Für die Einreise aus Corona-Risikogebieten – weltweit mehr als 150 Länder – gelten Test- und Quarantänepflichten. Für die Länder mit besonders gefährlichen Virusvarianten war eine weitreichende Einreisesperre erlassen worden. Fluggesellschaften, Bus-, Bahn- und Schiffsunternehmen dürfen aus diesen Ländern keine Passagiere mehr befördern – mit Ausnahme von deutschen Staatsbürgern, in Deutschland lebenden Ausländern und Transitpassagieren.

Anzeige Reise vor9