Tägliche News für die Travel Industry

28. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Vtours fordert Bearbeitungsgebühr bei Reisewarnung-Storno

"Wir können nicht länger alle umsonst arbeiten", sagt Vtours-Chef Achim Schneider. Er hat vom April bis Juni, als der Veranstalter von Anfragen verunsicherter Kunden überflutet wurde, bei Zielen ohne Reisewarnung gegen eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro storniert. Das brauchten die Anbieter auch bei Absagen, wenn das Auswärtige Amt plötzlich vor einem Reiseziel warne. FVW

Anzeige Reise vor9