Tägliche News für die Travel Industry

10. August 2022 | 18:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum die großen Autovermieter im Geld schwimmen

Während Sixt und andere Branchengrößen Rekordrenditen einfahren, müssen sich viele kleinere Anbieter abstrampeln, um wenigstens die Kosten zu decken, so der Bundesverband der Autovermieter Deutschlands. Das hat Gründe: So haben sich Avis, Hertz und mit Abstrichen Sixt in der Krise stärker verschlankt, unrentable Stationen geschlossen und die Abläufe tiefer digitalisiert als die Mittelständler. Zudem konnten sie sich besser die knappen Fahrzeuge sichern und ihr Marktanteil wuchs. Wirtschaftswoche (Abo)

Anzeige FRAPORT