Tägliche News für die Travel Industry

14. Juni 2024 | 14:53 Uhr
Teilen
Mailen

Warum sich Easyjet von der CO2-Kompensation verabschiedet

Als sich Easyjet für das Konzept der CO2-Kompensation entschieden habe, sei von SAF noch keine Rede gewesen, sagt Thomas Haagensen, Group-Markets-Director von Easyjet. SAF sei nun eine sehr wichtige Komponente auf dem Weg zur Klimaneutralität, aber keine Zero-Emission-Technologie. Seitens der Hersteller müsse mehr Fokus auf Wasserstoff gelegt werde. Die Technologie existiere und sie entwickele sich in rasendem Tempo. Der Manager hofft, dass 2035 ein erstes Wasserstoffflugzeug mit bis zu 200 Sitzen startklar ist. Airliners

Anzeige Reise vor9